Handy orten samsung galaxy note 5

Samsung implementiert bei seinen Android-Geräten der Galaxy-Reihe eine sehr einfach zu handhabende Möglichkeit, das Smartphone zu orten und per Fernzugriff zu steuern. Allerdings muss das Galaxy-Handy vorher entsprechend eingerichtet worden sein. Das Galaxy für die Ortung fit zu machen, ist in wenigen Schritten erledigt.

Handyortung samsung note 5

Wir zeigen wie es geht. Die einzelnen Menüpunkte tragen teilweise zwar unterschiedliche Namen, doch das Prinzip funktioniert bei allen Modellen gleich. Sie müssen zunächst mit dem Galaxy-Handy an einem Google-Nutzerkonto anmelden. Jetzt können Sie wahlweise sich bei einem bestehenden Google-Konto anmelden oder sich einen Google-Konto einrichten. Auch das ist wie bei Google kostenlos nutzbar. Nun müssen Sie noch den Fernzugriff erlauben.

Samsung Galaxy-Handy orten, sperren und löschen - connect

Bei manchen Modellen wird diese noch als "Remotefunktionen" bezeichnet. Bei einigen Modellen wird der automatisch nach Anmeldung beim Samsung-Konto aktiviert. Damit ein Finder nicht einfach genau diese Fernzugriff wieder deaktivieren, bevor Sie das Handy orten können, empfiehlt es sich, die Bildschirmsperre durch eine Passwort zu schützen. Nun können Sie sich bei Verlust des Galaxy-Handys auf der Samsung-Webseite mit ihren Zugangsdaten für Ihr Samsung-Konto einloggen und dort das Handy orten, sperren, löschen oder einfach den Klingelton laut stellen, wenn Sie es etwa in der Nähe vermuten.

Samsung-Handy orten. Schritt für Schritt Samsung-Handy orten 4.

Mehr lesen. Top 10 -. DSL-Speedtest -. Vergleich -. Weiter zur Startseite. Mehr zum Thema. Bildschirmfoto machen. Das Galaxy S5 ist nicht komplett wasserdicht, übersteht aber ein kurzes Bad. Ebenfalls praktisch: Vorschläge zum Anpassen der Helligkeit sowie zum Drehen von Bildern, etwa wenn das Smartphone versehentlich vertikal statt horizontal knipst. Beides übernimmt Fotos mit einem Fingertipp automatisch.

Nach einem serverseitigen Update entfernen Sie damit Fotos von der Startseite und schicken sie ins Archiv. Diese Aufnahmen verschwinden aus der Fotoliste auf der Startseite, sind aber weiterhin in den Alben sowie über die Suchergebnisse zu finden und mit anderen teilbar. Vorschnell eingemottet? Update 2. Bisher ordnete die Suchfunktion Bilder nach ihren Beschreibungen und per intelligente Erkennung des Bildinhalts.

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software

Durch die aktualisierte Version durchforsten Nutzer ihre Alben nach selbst eingegebenen Bezeichnungen. Die Suchergebnisse listen die Alben getrennt über den einzelnen Fotos. Neben Alben mit der genauen Wortbezeichnung findet der Dienst themenverwandte mit anderen Titeln. Die fasst nun Fotos von Personen zusammen und zeigt — sobald man sich Bilder bestimmter Menschen ansieht — passende Motive aus der Vergangenheit.


  1. Digital Detox: Einstellungen in Android-Smartphones - SPIEGEL ONLINE.
  2. Handy ortung samsung galaxy s5 - Spiele samsung galaxy note 5 kostenlos.
  3. Smartphones & Handys.
  4. Samsung Galaxy: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick!
  5. whatsapp nachrichten mitlesen chip.

Fotos mit falscher Ausrichtung erkennt der Dienst jetzt von selbst und richtet sie mit einem Knopfdruck korrekt aus. Verwirrend ist, dass die frischen Funktionen bislang nicht auf alle Videos anwendbar sind. Unter dem Filmbild erscheint eine verkleinerte Darstellung des Clips.


  • samsung handy ortung schweiz.
  • Überwachung per "stiller SMS": Mit einer App können Sie unsichtbare Nachrichten erkennen?
  • verlorenes handy orten base.
  • Samsung-Handy orten!
  • 2. Schritt: Bei Samsung anmelden.
  • Um ihn zu kürzen, schieben Sie die Regler am Rand nach innen — um ihn zu kippen, tippen Sie auf die Schaltfläche Drehen. Unklar ist, ob die Bilder mit dem Google-Smartphone entstanden sein müssen oder auch aus anderen Quellen stammen dürfen. Ebenfalls nicht sicher: ob das Cloud-Angebot zeitlich begrenzt ist.

    Das Zuschneiden von Bildern klappt seit ein paar Wochen. Fotos lassen sich in Einzelgradschritten drehen, wobei der Bildausschnitt automatisch hereinzoomt und keine schwarzen Kanten entstehen. In Google Fotos lagern Sie nicht nur Fotos, sondern bearbeiten sie auch. Die einfachen Funktionen ersetzen kein Photoshop, reichen aber für Schnappschüsse. Täglicher Newsletter Sie haben es fast geschafft!

admin